Wir fördern

Die Getrud Maria Doll Stiftung unterstützt alleinerziehende Mütter und ältere Menschen in finanziell schwierigen Lebenslagen. Sie ist darin dem verpflichtet, was die Stifterin in ihrem Testament als letzten Willen festgehalten hat.

Die Stiftung wird derzeit ausschließlich im Raum der Stadt und dem Landkreis Karlsruhe tätig. Sie gewährt ihre Hilfen nicht direkt an Einzelpersonen, sondern arbeitet mit vielen Organisationen zusammen, die ihren Stiftungszweck erfüllen.

Unsere Stiftungszwecken sind nach unserer Satzung:

§2 Stiftungszweck

(1) Zwecke der Stiftung sind die Förderung der Altenhilfe und die Förderung mildtätiger Zwecke im Sinne des § 53 der Abgabenordnung (AO) durch die Unterstützung allein erziehender Mütter und bedürftiger älterer Menschen (KleinRentner) in der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Der Stiftungszweck wird verwirklicht insbesondere durch Zuwendungen an Mitglieder der Zielgruppen durch Bar- oder Sachleistungen,

  • die Förderung und Durchführung von eigenen Projekten und Vorhaben auf dem Gebiet des Stiftungszwecks,
  • die ideelle und finanzielle Unterstützung von Projekten und Vorhaben anderer steuerbegünstigter Körper-
  • schaften oder Körperschaften des öffentlichen Rechts, die unmittelbar dem Stiftungszweck dienen,
  • die Schaffung und Förderung von lokalen bzw. regionalen Einrichtungen auf dem Gebiet des Stiftungszwecks,
  • die Durchführung von Veranstaltungen oder andere Formen der Öffentlichkeitsarbeit im Sinne desStiftungszwecks,
  • die Vergabe von Forschungsvorhaben im Bereich der Unterstützungsleistungen für die Zielgruppen (zum Beispiel durch Stipendien, Beihilfen oder ähnliche Zuwendungen).
(3) Die Stiftung kann - zur Förderung der in § 2 Absatz 1 genannten steuerbegünstigten Zwecke - auch als Mittelbe- schaffungskörperschaft im Sinne von § 58 Abs. 1 AO tätig werden.
 
 

Unsere Kooperationspartnerschaften

Unsere Partnerinnen und Partner: